Hapazome II

Die „Wir-schlagen-die-Farbe-mittels-Gummihammer-in-den-Stoff“-Methode ist ganz schön laut. Und anstrengend, wenn man einen solchen Hammer hat:

Hapazome Gummihammer

Das Ergebnis ist ja ganz nett, aber einige Blüten sind auch nicht zu gebrauchen. Daraus:

Hapazome Blüten

wurde das hier:

Hapazome Ergebnis

Hier sind die Blütenreste noch auf dem Stoff:

Hapazome

Ich kann die Methode eigentlich erstmal nur für Rosenblätter empfehlen, die behalten ihre Farbe (allerdings habe ich den Stoff noch nicht gewaschen). Die Hortensien- (lilablau) und die Lavendelblüten sind einfach nur braunmatschig geworden.
Mal sehen, was aus meinem Bündel (verschiedene Blätter auf in Essig gebadete Seide, Leinen und Wolle gelegt, zusammengerollt, verschnürt und nach draußen gelegt, hin und wieder nochmal Essig draufgeträufelt) geworden ist, das packe ich Donnerstag aus.

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

One thought on “Hapazome II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.