Herbst-Feinling

Mary hat sich einen Herbst-Feinling gewünscht:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

4 thoughts on “Herbst-Feinling

  1. Hey Jorin, das ist ja ne tolle Beschreibung. Vielen lieben Dank für diese Informationen; ich war so frei und hab sie mir abgespeichert.
    Übrigens sieht Dein Feinling mal wieder superschön aus.
    Danke, für Deinen Besuch bei mir, ich freue mich immer, wenn ich von Dir lese.
    GlG Barbara

  2. Der blaue Stoff ist nur der Hintergrund, auf den ich den Feinling gelegt habe.
    Das Strickläppchen habe ich so behandelt: gestrickt auf die ungefähre Größe von 10x10cm, dann mit der Hand gewaschen, vorsichtig ausgedrückt, auf eine Puzzlematte mit Stecknadeln auf das genaue Maß gespannt, trocknen gelassen.
    Damit sind dann die sich normalerweise einrollenden Ränder schonmal kein Thema mehr. Wenn das Ganze trocken ist, schneide ich mir ein Vlies zu und bügele das hinter das abgespannte Strickstück (Vlies, Strickstück; drunter und drüber ein Stück Pergament- oder Backpapier; ruhig auf der höchsten Stufe des Bügeleisens bzw. so heiß, wie das Vlies aufgebügelt werden soll) – fertig.
    Dann sticke ich (ohne Rahmen; der Feinling ist jetzt nicht mehr elastisch), und zum Schluss bügele ich noch eine Lage des Vlieses auf und sticke einen Rand (meistens Knopflochstich) drumherum. Damit ist die unansehnliche Rückseite verschwunden, und der Feinling schön fest.

    Zum Vlies: G700 und 710 gehen bei Strickereien nicht, weil sie nicht elastisch, aber gewebt sind; ausprobiert und für gut befunden habe ich H608 und G785 (Freudenberg).
    Für die Feinlinge sind mir die aber zu dünn, da benutze lieber ein dickeres Vlies, das mir meine Schwiema von irgendeinem Stoffmarkt als „Quiltvlies“ mitgebracht hat, da kann ich Dir leider keine Produktbezeichnung nennen. Das Vlies ist ziemlich steif, unelastisch, kann wie G700 aufgebügelt werden, ist aber nicht gewebt wie dieses (also non-woven); nicht ganz so steif und dick wie S80, aber so ähnlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.