Filzmaschine die erste

Heute habe ich mein Weihnachtsgeschenk abgeholt und natürlich gleich ausprobiert. Tochterfrosch war gleich auch dabei, sie hat die untere Schnecke und die Rose (wenn man das grün-rosafarbene um 90° gegen den Uhrzeigersinn dreht) gefilzt. Mein Ellbogen, der beim Stricken rumzickt (ein Tennisarm – woher bloß, ich spiele gar nicht Tennis), macht beim Filzen keine Probleme. Damit ist klar, womit ich mir in den nächsten Tagen die Zeit vertreibe.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...