Jahrbuch

Normalerweise wird es in den Sommerferien fertig, aber manchmal auch später. Aus Gründen. Jedenfalls hatte ich am Wochenende viel Spaß mit den Techniken aus Roxannes Creatures-Class.

Hülle meines täglichen Arbeitszeugs:

Vorderseite

 

Rückseite

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

6 thoughts on “Jahrbuch

  1. Das ist ja obergeil Ist das das Klassenbuch? Das dann auch noch archiviert wird? Mensch wie schöön! Da kann kein Schüler sauer sein, wenn er nen Eintrag kassiert – in so ein tolles Buch! Grinsenden Abendgruß! Eva

    • Nee, das Klassenbuch ist langweilig einfarbig. Und archivieren ist ja auch doof, da guckt doch nie wieder jemand rein! Es sei denn, er stolpert irgendwann mal über die alten Dinger (ich bin mal auf welche aus meinem Geburtsjahr gestolpert :-D). Nee, das Buch ist mein tägliches persönliches Arbeitsbuch, da notiere ich mir meine Unterrichtsplanung usw. Das archiviere ich tatsächlich (also privat), denn manchmal bin ich froh, nochmal nachsehen zu können, was ich wann gemacht habe.

  2. toll geworden!!
    hier die antwort auf deine frage: die themsescherben hab ich von einer instagramfreundin aus london bekommen. sie ist mano-schachtelsammlerin 🙂 und hat mir welche geschickt, die sie selbst am ufersaum gesammelt hat.
    lg, mano

    • Nichts besonderes, liebe Christine (zeige ich auch nicht hier)! Nur meine Unterrichtsplanung, Notizen zum Unterricht und einzelnen Klassen usw. Mir macht es aber mehr Spaß, das Buch zur Hand zu nehmen, wenn ich es vorher „bearbeitet“ habe. Und Arbeit soll auch Spaß machen, finde ich.
      Liebe Grüße, Jorin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.