Märzskinnie

Der ist jetzt auch in Belgien angekommen und kann gezeigt werden:

Eigentlich war das Thema ja „Femme, femme, femme…“, aber irgendwie ist da eher „Geschirr spülen?! – ICH?!!“ draus geworden. Im Bilderpool, der mir zur Verfügung stand, hatten mich alle blauen Fotos angelacht – was kann ich dafür, wenn das dann vorrangig Geschirr war?! 😉

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

6 thoughts on “Märzskinnie

  1. Jetzt hat sich Dein Büchlein angefunden! Und ich möchte Dir ein herzliches Dankeschön dafür sagen. Birken sind eine meine Lieblingsbäume, hier im hohen Norden gibt es davon ja auch viele, und deswegen habe ich mich ganz besonders gefreut, das Thema Deines Büchleins zu entdecken.

    Viele liebe Grüße!

  2. Wenn ich dein Bild betrachte, denke ich diese Woche auch an meine Spülberge. Mein Mann war unterwegs und die Spülmaschine ist defekt, so habe ich fleißig den Abwasch von Hand machen müssen. Leider ist mein Geschirr im Schrank nicht so schön, wie deine blaue Variante ;-))). Und sowieso, erst mal einen Kaffee, das passt immer. Ich habe mir zur Motivation auch immer die Kaffeemaschine eingeschaltet und fleißig gespült. Danach natürlich ein wenig an den Computer, obwohl ich im Moment kaum dazu komme Kommentare zu schreiben. Ich denke immer noch oft an unser Treffen. Deine Collage ist super. Ich grüße dich ganz herzlich Karin

  3. irgendwie seltsam … gerade hab ich dein Bild noch gesehen, dann wollte ich dir einen netten Kommentar dazu schreiben, aber ich hab auf den entsprechenden Link geklickt und schwuppsssss … alles weg, kein Bild mehr zu finden, nur noch der Text steht da.

    Trotzdem schöne Ostern und liebe Grüße

    ela

  4. Der sieht trotz Geschirr wahrscheinlich wegen dem verwischten Blau einfach edel aus. Chic. Und der Gesichtsausdruck, jaha, passt. Schee. Meine Büchlein sind nur deswegen „schon“ in der Post, weil es zu spät war, das ganze Projekt einzustampfen und neu aufzusetzen. Reiner Selbstschutz also. Wenn ich sehe, was rundum unterwegs ist, geh ich in den Keller und zieh die Klappe über mir zu. Grrr. Erdige (unterirdische) Grüße. Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.