Kein Collagentreffen in Köln

Jedenfalls nicht für mich, ich musste leider zu Hause bleiben. Manchmal macht einem eben die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung. Was habe ich mich gefreut, als drei Tage später dies hier kam:

Grüße von der Collagenrunde

Rundcollage von Christine

Gerne bin ich nächstes Mal wieder dabei und schnibbele und klebe mit. Evas Idee, mich flach auf den Tisch zu legen und als Collagenuntergrund zu nutzen, kam leider zu spät, hatte aber auch einen Haken: Ich wäre ja gar nicht heile bis Köln gekommen (jedenfalls nicht ohne Spezialtransport). Aber egal, Schnee von gestern, und das nächste Treffen kommt bestimmt, ich habe da was läuten hören und freue mich schon.

Danke für Eure Post, Ihr Lieben!

Paper-Swap

Bei Lawendeltreppe lese ich schon seit einiger Zeit mit und kam nicht umhin, auch ihre Papiertauschseite zu entdecken und mich für den Februartausch anzumelden. Als ich heute Edelgards Post entdeckt habe, habe ich beschlossen, beim Weiterverbreiten zu helfen. Danke für die Idee, Edelgard! Und natürlich danke an Franca für den Paperswap!

Collagenpapier aus aller Welt zum Weiterverarbeiten – ich gehe dann mal Papier suchen…

Frau Frosch goes Instagram

Ein frohes neues Jahr!

Mitunter ist so ein Blog auch ein Zeitfresser, also habe ich mir gedacht, dass Millionen von Menschen sich nicht irren können, die sich aus genau den Gründen bei Instagram angemeldet haben. Somit bin ich da jetzt auch zu finden. Alles noch etwas sperrig und ungewohnt; mal sehen, ob ich mich damit anfreunden kann.

Nachgereicht vom letzten Jahr: Post aus Frankreich

Der letzte Art Square: „Wenn ich groß bin, werde ich Forscherin“ von Fabienne

Skinnie „Den Kopf in den Wolken haben“ von Gisèle

Skinnie „Die Augen leuchten wie Sterne“ von Hélène

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...