Neuer 12tel-Blick

Zwar geht es bei uns im Garten gerade mit großen Schritten weiter (Online-Schule von acht bis 16 Uhr braucht Ausgleich, die Kindelein arbeiten fleißig), aber als 12tel Blick mache ich damit nicht weiter. Wobei… Es hätte was… Die Entstehung eines Gartens von Schlammwüste zu… Darüber muss ich nochmal nachdenken!

Auf alle Fälle gibt’s hier schonmal Fotos der Schlammwüste. Die Regentonnen sind im Boden, die Terasse ist fertig. Jetzt wird gerade (im ersten Bild rechts zu sehen) eine Rasenkante aus Steinen gebastelt, Müll entfernt u.ä. Die quadratischen Steinplatten liegen da nur provisorisch, damit man mit halbwegs sauberen Schuhen in die Garage kommt. Beim Nachbarn (unser alter Garten) sieht es schlimmer aus, da liegt noch der Schuttberg, verziert mit Müll. Aber im Nachbarhaus wird ja auch noch gebaut, da wird vorerst kein Garten gebraucht.

Ganz schön grau, oder? Der Zaun rechts ist noch ziemlich neu und soll natürlich auch begrünt werden.

Der Sessel musste da einfach hingehängt werden, meinten die Kindelein.

Ja, im Sommer war es da mal grün. Irgendwie.

Trotzdem: Ich habe mir einen Blick ausgesucht, den ich zu Fuß gut und schnell erreichen kann. Ob ich den Ausschnitt immer treffe, sei mal dahingestellt, ich habe mir auf alle Fälle mal ein Foto vom Standpunkt gemacht:

Damit weiß ich immerhin schon mal, wo ich gestanden habe.

Hier sieht man noch ziemlich viel Himmel und die Häuser dahinter. Bin schon auf den Sommer gespannt.

Kurz vorher war ich schonmal da, hatte aber nur das Handy dabei. Da sieht man schon, sobald man die Häuser nicht mehr sieht, könnte es mit dem genauen Ausschnitt schwierig werden. Aber egal, wir werden sehen, wie sich das entwickelt…

So, wenn ich jetzt noch wüsste, wie das mit der Collage geht, würde ich sowas ja auch hier einfügen. Mag mir jemand verraten, wie das geht?

Eva sammelt wieder die 12tel Blicke, mal sehen, was die anderen ausgewählt haben.

Edit: Danke für Eure Empfehlungen! Ich habe dann mal was gebastelt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

7 thoughts on “Neuer 12tel-Blick

    • Oh… Äh… Die Gießkanne… Ob die in der Garage steht? Oder in den Müll gewandert ist? Mist, ich hätte den Abschied von der Gießkanne sicher zelebrieren sollen und in einer Insta-Story würdigen. Nee, echt keine Ahnung, wo die gelandet ist, da müsste ich die lieben Kindelein mal fragen, die da draußen gewerkelt haben! Ja, das mit der Collage gehe ich dann mal an, von PicMonkey habe ich auch schonmal gehört. Als ich bei mir Gimp entdeckt habe (also dass ich das habe), bin ich auch noch über TurboCollage Lite gestolpert, das scheine ich auch irgendwann mal benutzt zu haben (sonst hätte ich es ja nicht auf dem Rechner). Ich muss mich damit nur erstmal beschäftigen. Heute nicht mehr, ich habe noch ein paar dringendere Aufgaben vor der Nase. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.
      Liebe Grüße von Frau Frosch

  1. Ich benutze ein Programm (Gimp), mit dem ich Collagen erstelle. Aber ich glaube das geht auch einfacher.
    Dein Blick wird ziemlich grün werden und der Himmel wird kaum zu sehen sein. Ich bin gespannt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Ah, Gimp habe ich, dann gehe ich mal gucken, ob ich das hinbekomme. Danke! Ja, wie schon geschrieben, dass das ziemlich grün wird, ist mir klar. Wird evtl. etwas schwierig, den richtigen Ausschnitt zu finden, weil ich mich u.a. an einem Gebäude hinter den Bäumen orientiert habe, das bald nicht mehr zu sehen sein wird. Aber egal, ich werde da schon Lösungen finden.
      Liebe Grüße von Frau Frosch

  2. Ich finde es ja gut, dass du dir mal ein Naturbild ausgesucht hast, bei dem in den nächsten 2 Monaten ja vielleicht auch noch ein wenig blauer Himmel hindurchlugt, aber dann wird’s wohl nur noch grün. Hoffentlich bist du dann nicht enttäuscht.
    Liebe Grüße Ulrike

    • Keine Sorge, das ist mir schon klar. Es werden wohl eher die kleinen Veränderungen sein, die nicht gleich ins Auge fallen. Das kann ja auch spannend sein.
      Liebe Grüße von Frau Frosch

Schreibe einen Kommentar zu Jorin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

82 − 74 =